Internationales Engagement

Let's discover the world together

Schüleraustausch

Taichung, Taiwan – Doberlug-Kirchhain: Gegenseitig besuchen sich Jugendliche und Lehrer beider Schulen seit 2016. Die Abiturienten mit den entsprechenden Sprachkenntnissen in Chinesisch reisen für zwei Wochen nach Taichung, um unsere Partnerschule - the National Experimental High School - zu besuchen und in eine ganz andere Kultur einzutauchen. Durch solche ersten interkulturellen Berührungspunkte entstehen Freundschaften und entwickelt sich Neugier.

Hier geht’s zu einem Erlebnisbericht unserer Schüler.

Sprachkompetenzen

Unsere Schule bietet seinen Schülern ein breites Angebot an Fremdsprachen. Neben Englisch als 1. Fremdsprache können die Schüler als 2. Fremdsprache zwischen Chinesisch, Französisch, Latein und Russisch wählen. Im AG-Bereich bzw. als 3. Fremdsprache kann auch Spanisch gelernt werden. Beim Sprachunterricht kommt es uns besonders auf den Einsatz von Muttersprachlern an.

Internationale Partnerschaften

Polen:
Zwischen der polnischen Stadt Kcynia und Doberlug-Kirchhain besteht eine Partnerschaft, die auch die Schulen zueinander bringen. Zunächst fahren die Schulleiter zur näheren Planung und besuchen einander.

Israel:
Zu einer Schule besteht seit einigen Jahren Kontakt. Konkrete Pläne der Begegnung werden geprüft und zum nächstmöglichen Termin realisiert.

Hilfsprojekte

Das außerschulische Engagement der Schüler spiegelt die Werte der Schule. Das Evangelische Gymnasium unterstützt in Zusammenarbeit mit der Organisation "Pura Vida" Mayadörfer am Atitlánsee in Guatemala. Nach heftigen Regenfällen in 2007 brach über die Dörfer der Einwohner in Guatemala die Not herein. Die erste Hilfsaktion von Schülern des Evangelischen Gymnasiums Doberlug-Kirchhain wurde ins Leben gerufen.

Dieser traumhafte See liegt im Hochland, etwa 2000 Meter über dem Meeresspiegel. Durch stark anhaltende Regenfälle gerieten ungeheure Schlamm- und Geröllmassen in Bewegung. Ganze Dörfer und deren Bewohner wurden so in den See geschoben. Nach entsprechenden Informationen begann in den Klassen des Gymnasiums eine Hilfsaktion. Jeder Schüler bekam einen Karton und die Möglichkeit, diesen mit kleinen Kostbarkeiten zu füllen. Mit tollem Eifer gingen die Schüler ans Werk. Die Päckchen gingen dann bald über den großen See auf die lange Reise. Die Schüler des Evangelischen Gymnasiums können nur ahnen, welche Freude sie in die Herzen der Mayakinder brachten.

Schulanmeldung

Digital & Sofort:

Online anmelden

Analog per Post:

Druckdatei runterladen