Week for future

Freitag ist nicht genug!

 

Unter diesem Schlagwort haben sich unsere Schüler 3 Tage lang mit den Themen Klima, Umweltschutz und Nachhaltigkeit beschäftigt.

In 26 verschiedenen Stationen wurde diskutiert, recherchiert, genäht, gekocht und und und. Dabei wurden z.B. unsere Waschmittel genauer untersucht und klimafreundliche und nachhaltige Seife und Körperpflegeprodukte hergestellt. Aber auch die Energiebilanz der Schule wurde unter die Lupe genommen, es wurde dskutiert und ausgewertet, was es heißt vegan zu essen oder welche Energieformen eigentlich die beste ist.

Sogar eigene Songs zum Thema wurden von der Band geschrieben und eingespielt.

Wer sehen will, was in diesem Projekt los war, kann sich hier über die projekteigene Webseite informieren: www.week-for-future.com

Ein dickes Dankeschön geht an die Schülerinnen der 12. Klasse, die dieses Projekt eigenverantwortlich auf die Beine gestellt haben! Hut ab!

 

 

 

 

Zurück